kostenlose Telefonberatung zur 24h Pflege aus Polen
bundesweite Vermittlung - Mo-Fr 9:30-19:30 Uhr und Sa 11-16 Uhr
Köln
0221 - 96 61 69 11

KOSTEN BEI DER 24 STUNDEN PFLEGE DAHEIM

Häusliche Betreuung durch polnische Pflegekräfte

Wir vermitteln bundesweit Pflegekräfte zu fairen Konditionen!

Ihre Vorteile bei uns

Wir sind ein unabhängiger und ungebundener Vermittler

Sie erhalten Angebote aus einer Vielzahl an Anbietern

keine langen Vertragsbindungen
(14-tägige Kündigungsfrist oder kürzer)

Wir vermitteln und beraten kostenlos
(keine Vermittlungs- oder Jahresgebühren)

Wir arbeiten kunden- sowie serviceorientiert und Sie erhalten einen festen Ansprechpartner

Wir beraten Sie gerne und kostenlos unter

0221 - 96 61 69 11

zu allen Fragen bzgl. der 24 Stunden Pflege.

Unsere Preise

Häufig gestellte Fragen

Haben wir vor Vertragsabschluss bei der Auswahl der Betreuerin ein Mitspracherecht?

Ja, das haben Sie. Vor einem Vertragsabschluss werden Ihnen kostenlos und unverbindlich Betreuungskräfte bzw. polnische Pflegekräfte vorgeschlagen. Erst wenn Sie sich für eine Betreuungskraft entscheiden sollten, wird ein Vertrag abgeschlossen. Ein Vertrag kommt also erst nach Auswahl der Betreuungskraft zustande, mit vollem Mitspracherecht Ihrerseits.


Werden uns mehrere Betreuerinnen vorgestellt?

In der Regel werden immer 2 Betreuungskräfte vorgeschlagen. Sollten Ihnen die beiden Vorschläge nicht zusagen, können auf Wunsch auch weitere Kräfte vorgestellt werden.


Wie oft findet ein Wechsel zwischen den Pflegekräften statt?

In der Regel findet alle 2 - 3 Monate ein Wechsel statt. Allerdings gibt es auch Betreuungskräfte, die nur kürzer oder auch gerne länger bleiben können. Das hängt dann immer von der Betreuungskraft ab. Dies wird im Vorfeld abgeklärt und auch mit Ihnen abgesprochen.


Wird sich der Wechsel zwischen zwei regelmäßigen Betreuerinnen einspielen oder werden immer wieder neue Kräfte die Betreuung übernehmen?

Das sich zwei Betreuerinnen einspielen und im Wechsel die Betreuung und Pflege übernehmen, ist der Idealfall und auch in den meisten Fällen so. Voraussetzung ist aber, daß beide Parteien (betreute Person und Betreuungskraft) dies so wünschen. Ist dies nicht der Fall, werden wir eine andere Betreuerin für Sie suchen. Dies kommt aber sehr selten vor. Meistens verstehen sich beide Parteien sehr gut und freuen sich jeweils auf die Rückkehr.


Bleiben die Betreuerinnen auch über die Feiertage und wie hoch sind die Kosten?

Dies können Sie frei entscheiden. Wünschen Sie sich eine Kraft auch über die Feiertage, werden wir im Vorfeld nach Betreuerinnen suchen, die dies akzeptieren. Bzgl. der Kosten: Wir kooperieren als unabhängiger Vermittler mit mehreren Dienstleistern. Die Kosten für die Betreuung an Feiertagen schwanken von "pauschal 50 EUR je Tag" bis hin zum "doppelten Tagessatz".


Haben Sie weitere Fragen?
Gerne beantworten wir Ihnen diese telefonisch unter
0221 - 96 61 69 11


Müssen wir die Betreuerin am Bahnhof oder an einer Fernbushaltestelle abholen?

Dies wird ebenfalls, je nach Dienstleister, unterschiedlich organisiert. Einige lassen Ihre Kräfte primär mit einem Reisebus an einen Busbahnhof anreisen, andere lassen Ihre Kräfte von einem Kleinbus direkt an die Haustüre bringen. Hierbei haben Sie Mitspracherecht und wir richten uns nach Ihren Wünsche.


Wird die Rechnung monatlich gestellt?

Die Rechnung wird in der Regel monatlich ausgestellt. Nur wenige unserer Kooperationspartner stellen Ihre Dienstleistung zwei mal im Monat in Rechnung.


Fallen bei einer Vermittlung Gebühren an bzw. welche Kosten kommen zusätzlich auf mich zu?

Eine Vermittlungs- oder Jahresgebühr, wie weitgehend üblich, fällt bei uns nicht an. Zu den monatlichen Betreuungskosten kommen lediglich die Reisekosten der Pflegekraft hinzu, die sich für die Hin- und Rückreise zusammen auf maximal 150 EUR belaufen. Darüber hinaus sind Kost und Logis für die Pflegekraft zu stellen.


Wie lange sind wir an einen Vertrag gebunden?

Die von uns vermittelten Verträge haben in der Regel eine Mindestvertragslaufzeit von nur 1 Monat und sind mit einer Frist von 14 Tagen kündbar. Sie bleiben also flexibel und können auf evtl. Bedarfsänderungen schnell reagieren.


Ist eine 24 Stunden Pflege wirklich eine nonstop Pflege?

Nein. Der Begriff der 24 Stunden Pflege bzw. Pflege aus Polen hat sich zwar eingebürgert, bedeutet in der Realität aber keine ununterbrochene Pflege rund um die Uhr. Dies wäre arbeitsrechtlich unzulässig und auch moralisch nicht vertretbar. Vielmehr ist hiermit eine Rufbereitschaft gemeint, durch die Ihre Pflegekraft im Notfall vor Ort ist und sofortige Hilfe leisten kann. Ihre Pflegekraft verfügt über einen Arbeitsvertrag mit einer vereinbarten wöchtenlichen Arbeitszeit von 30, 35 oder 40 Stunden. Die Stundenzahl richtet sich dabei nach Ihrem persönlichen Bedarf.